+49 (0)331 / 817066-03 info@experten-kredite.de
Immobiliendarlehen f√ľr die Immobilien-Finanzierung.

 kostenfreie Anfrage  unverbindliche Angebote  kostenlose Kreditberatung   0331 / 817066-03

Comodo-Secure - Logo Best-Zins - Logo Best-Service - Logo

Nur drei Schritte bis zu Ihrem Wunschkredit

l

1. Ihre Kreditanfrage

mehr Information

Nutzen Sie unser Online-Formular, um uns eine Anfrage f√ľr Ihr Darlehen zukommen zu lassen. Sie k√∂nnen die Kreditsumme und die monatliche Rate ganz nach Bedarf w√§hlen.

Unsere Garantie f√ľr Sie: Ihre Darlehensanfrage ist nicht nur unverbindlich und kostenfrei, sondern auch SCHUFA- und BANKEN-neutral. Das bedeutet, Ihr SCHUFA-Score bleibt unber√ľhrt.



2. Sofortige Bearbeitung

mehr Information

Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, macht sich unser Kreditteam auf die Suche nach dem f√ľr Sie besten Kreditangebot. Dabei werden die Angebote von √ľber 500 Banken miteinbezogen.

Innerhalb von 24 Stunden senden wir Ihnen eine Kreditentscheidung und ein individuell erstelltes Angebot zu besten Kreditkonditionen zu.

Bei Bedarf stehen wir Ihnen auch f√ľr eine kostenlose und unverbindliche Kreditberatung zur Verf√ľgung.

ÓĄÄ

3. Schnelle Auszahlung

mehr Information

Nachdem Sie sich f√ľr unser Angebot entschieden und uns den unterzeichneten Kreditvertrag zur√ľckgesendet haben, wird umgehend alles f√ľr eine schnellstm√∂gliche Auszahlung in die Wege geleitet.

Die Auszahlung erfolgt kurzfristig auf das von Ihnen angegebene Konto.*

*Wenn alle Parameter (Bonität, Unterlagen, Angaben etc.) passen.

Immobilien-Finanzierung + Immobiliendarlehen

Unverbindliche und kostenfreie Immobilienfinanzierung anfragen

Jetzt noch schnell, vor Zinssteigerung, g√ľnstige Immobiliendarlehen sichern

eKomi Gold Kundenbewertungen

Das sind Ihre Vorteile:

ohne Schufa-Auskunft
trotz negativer Schufa möglich
zur freien Verwendung
f√ľr die Umschuldung mehrerer Kredite
zu tagesaktuellem Best-Zinssatz
frei wählbare Raten
auch nach Bankenablehnung
Möglichkeit der vorzeitigen Ablösung
Kreditangebot innerhalb von 24 Stunden
Ratenentlastung & -optimierung
SCHUFA-Bereinigung

Was Kunden √ľber uns sagen

experten-kredite.de Reviews with ekomi.de

Jetzt Immobilienkredit anfragen und dabei richtig sparen!

Die richtige Finanzierung ist bei vielen Projekten eine komplexe Aufgabe, umso mehr bei einem Vorhaben wie einem Immobilienkauf. Lesen Sie auf dieser Seite, welche Varianten der Baufinanzierung Ihnen zur Verf√ľgung stehen und welche Konditionen es neben den Zinsen zu beachten gilt. Nutzen Sie auch unseren Kredit-Rechner, um die f√ľr Sie infrage kommende Darlehenssumme bei der Immobilien-Finanzierung zu berechnen. Oder machen Sie Gebrauch von unserem kostenlosen Beratungsangebot:

Immobilien-Finanzierung zu langfristigem und niedrigem Festzins
Anschlussfinanzierung bzw. Umschuldung Ihrer Immobilie auch in sehr schwierigen Fällen
seriöse, unverbindliche und transparente Finanzierungsangebote, garantiert ohne Vorkosten
Umfinanzierung Haus zu besseren Kreditkonditionen
seriöse, unverbindliche und transparente Finanzierungsangebote, garantiert ohne Vorkosten
Vollfinanzierung (Kauf- und Nebenkosten) ohne Eigenkapital
Immobiliendarlehen umschulden auch bei gek√ľndigter Finanzierung
Zusammenfassung aller störenden Finanzierungen
Ausgleich Giro, Kreditkarten und der Schufa
kostenfreie Beratung vom Immobilienfachmann, auch mit Direktberatung vor Ort
monatliche Ratenbelastung durch Immobilienumschuldung senken
aktuell g√ľnstige Forward-Darlehen mit Zinsschutz
Kreditkonditionen und Informationen √ľber ¬ß 6a PAngV

Ihr großer Ratgeber zum Thema Immobilien-Finanzierung

Möchten Sie ein Haus oder eine Eigentumswohnung kaufen? Oder haben Sie geplant, in näherer Zukunft ein Eigenheim bauen zu lassen? In beiden Fällen ist in der Regel eine Immobilien-Finanzierung unumgänglich, denn nur die wenigsten sind in der Lage, Kaufpreis oder Baukosten in vollem Umfang aus eigenen Mitteln zu bezahlen. Die Baufinanzierung ist allerdings ein sehr komplexes Thema. Dies liegt unter anderem an den zahlreichen Details, die in Verbindung mit der Finanzierung stehen. Aus diesem Grund möchten wir in unserem folgenden großen Ratgeber zum Thema Immobiliendarlehen auf möglichst viele Details eingehen und Sie mit Informationen versorgen.

Die Immobilien-Finanzierung und ihre Varianten

Unter dem Begriff der Immobilien-Finanzierung werden verschiedene Darlehensformen zusammengefasst, die dazu dienen, den Kauf oder Bau einer Immobilie zu finanzieren. Oftmals wird synonym auch von einer Baufinanzierung gesprochen. Diese Bezeichnung ist nicht unbedingt wörtlich zu nehmen, denn mit einem Baukredit können Sie nicht nur den Bau, sondern auch den Kauf eines Objektes finanzieren. Am häufigsten bieten Kreditinstitute in diesem Zusammenhang das Annuitätendarlehen an. Doch kommen bei der Immobilien-Finanzierung durchaus weitere Darlehensarten infrage. Zu den wichtigsten Formen des Immobiliendarlehens zählen:

Annuitätendarlehen
Tilgungsdarlehen
endfällige Kredite
Bauspardarlehen
KfW-Darlehen

Auf diese unterschiedlichen Finanzierungsvarianten f√ľr eine Immobilie werden wir im folgenden Abschnitt n√§her eingehen. Es ist wichtig, die Unterschiede zwischen den Kreditarten zu kennen. Nur so haben Sie die M√∂glichkeit, die f√ľr Sie optimal strukturierte Finanzierungsform zu nutzen.

Die verschiedenen Varianten des Immobiliendarlehens näher erläutert

Eine Immobilien-Finanzierung besteht meist nicht nur aus einem Darlehen, vielmehr werden in der Regel mehrere Kredite kombiniert. Zu diesen gehören:

Das Annuitätendarlehen

Das Annuit√§tendarlehen ist ein Immobilienkredit, bei dem die monatliche Rate sich nicht ver√§ndert. Eins √§ndert sich allerdings: Der Zinsanteil und der Anteil der Tilgung an dieser Kreditrate. Im Laufe der Jahre wird der Tilgungsanteil gr√∂√üer, w√§hrend der Zinsanteil sinkt. Der gro√üe Vorteil eines Annuit√§tendarlehens besteht in der Kalkulationssicherheit, da sich die H√∂he der monatlichen Kreditrate nicht √§ndert. In √ľber 70 Prozent aller F√§lle entscheiden sich Kreditnehmer in Deutschland bei der Immobilien-Finanzierung f√ľr ein Annuit√§tendarlehen.

Das Tilgungsdarlehen

Das Tilgungsdarlehen ist eine weitere beliebte Form des Immobiliendarlehens. Der wesentliche Unterschied zum Annuit√§tendarlehen besteht darin, dass sich die Ratenh√∂he mit der Zeit √§ndert. Dazu kommt es, weil die H√∂he der Tilgung jedes Jahr identisch bleibt. Da auch beim Tilgungsdarlehen der Kreditzins lediglich auf die aktuelle Restschuld berechnet wird, sinken die Zinszahlungen im Lauf der Zeit. Das wiederum hat zur Folge, dass die Kreditrate √ľber die Jahre geringer wird. Der gro√üe Vorteil des Tilgungsdarlehens ist, dass der Kreditnehmer schon bei Vertragsabschluss wei√ü, wann er schuldenfrei sein wird. Tilgungsdarlehen sind so ausgestaltet, dass zum Beispiel Jahr f√ľr Jahr eine Tilgung von f√ľnf Prozent geleistet wird. In diesem Fall wissen Sie als Kreditnehmer genau, dass der gesamte Kredit nach 20 Jahren vollst√§ndig getilgt ist.

Das Volltilgerdarlehen

Eine spezielle Variante des Tilgungsdarlehens ist das sogenannte Volltilgerdarlehen. Dieses zeichnet sich dadurch aus, dass ‚Äď anders als beim gew√∂hnlichen Tilgungsdarlehen ‚Äď sp√§ter keine Anschlussfinanzierung notwendig wird. Beim Volltilgerdarlehen ist n√§mlich die Laufzeit des Kredites identisch mit der Dauer der Zinsfestschreibung. F√ľr Sie als Kreditnehmer bedeutet dies eine hohe Kalkulationssicherheit, da Sie das bei einer Anschlussfinanzierung bestehende Zins√§nderungsrisiko umgehen. Insbesondere in einer Niedrigzinsphase ist das Volltilgerdarlehen daher eine optimale L√∂sung f√ľr die Immobilien-Finanzierung. So sichern Sie sich die g√ľnstigen Zinss√§tze bis zum Ende der Tilgungsdauer.

Das Bauspardarlehen

Das Bauspardarlehen wird ebenfalls h√§ufig in Immobilien-Finanzierungen integriert. Allerdings k√∂nnen Sie das Bauspardarlehen nicht einfach beantragen und erhalten, sondern m√ľssen √ľber einen bereits √ľber Jahre angesparten Bausparvertrag verf√ľgen. Dieser muss zudem zuteilungsreif sein, denn erst dann darf die Bausparkasse den Kredit auszahlen. Der gro√üe Vorteil bei einem Bausparvertrag und dem abrufbaren Bausparkredit besteht darin, dass die Zinsen meist noch unter denen eines gew√∂hnlichen Annuit√§tendarlehens liegen. Zudem handelt es sich beim Bauspardarlehen automatisch um ein Volltilgerdarlehen, da Gesamtlaufzeit und Zinsbindung identisch sind.

KfW-Darlehen

Ebenfalls h√§ufiger in Baufinanzierungen eingebunden werden¬†KfW-F√∂rderdarlehen. Diese sind insbesondere f√ľr Kreditnehmer interessant, die ein Energiesparhaus bauen oder kaufen. In diesem Fall kommen verschiedene F√∂rderprogramme der KfW-Bank infrage, die insbesondere mit g√ľnstigen Zinsen und manchmal sogar mit einem Zuschuss versehen sind.

Zinsbindung bei der Immobilien-Finanzierung: variabler oder fester Zins?

Die Entscheidung f√ľr oder gegen eine Zinsfestschreibung sowie die Wahl der Art der Zinsbindung ist einer der wichtigsten Faktoren bei einem Immobiliendarlehen. Ob Sie den Zins f√ľr einen bestimmten Zeitraum festschreiben lassen oder sich f√ľr ein variabel verzinsliches Darlehen entscheiden, h√§ngt von mehreren Umst√§nden ab.

Eine Zinsbindung hat den Vorteil, dass Sie sich den mit der Bank vereinbarten Zinssatz f√ľr einen festgelegten Zeitraum sichern. Der Kreditzins ist also garantiert und darf seitens des Kreditgebers bis zum Ablauf der Zinsbindung nicht ver√§ndert werden. Beim variabel verzinslichen Kredit ist es hingegen so, dass die Bank das Recht besitzt, den Kreditzins jederzeit an den jeweils aktuellen Marktzins anzupassen. Das ist bei sinkenden Zinsen von Vorteil, bei steigenden Zinsen jedoch von Nachteil. Bei der Entscheidung sollten Sie also die derzeitige Zinssituation am Markt ebenso ber√ľcksichtigen wie die Wahrscheinlichkeit, dass die Zinsen in Zukunft sinken oder steigen werden.

Bei der Zinsgestaltung f√ľr Ihr Immobiliendarlehen haben Sie zumeist folgende Optionen:

Zinsbindung f√ľr 5 Jahre
Zinsbindung f√ľr 10 Jahre
Zinsbindung f√ľr 15 Jahre
variabler Zins

Der Tilgungssatz beim Immobiliendarlehen

Eine weitere Entscheidung, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Immobilien-Finanzierung treffen m√ľssen, bezieht sich auf die anf√§ngliche Tilgung. Damit ist der Tilgungssatz gemeint, den Sie mit dem Kreditinstitut bei Beginn der Darlehensphase vereinbaren. Hier ist es sinnvoll, eine m√∂glichst hohe anf√§ngliche Tilgung zu w√§hlen. Der Vorteil ist: Sie sind schneller schuldenfrei und reduzieren somit das sp√§tere Zins√§nderungsrisiko.
Allerdings sollten Sie bei der Wahl der Tilgungsrate f√ľr Ihr Immobiliendarlehen darauf achten, dass Sie sich finanziell nicht √ľbernehmen.

Allerdings sollten Sie bei der Wahl der Tilgungsrate f√ľr Ihr Immobiliendarlehen darauf achten, dass Sie sich finanziell nicht √ľbernehmen. Es macht keinen Sinn, wenn Sie beispielsweise eine anf√§ngliche Tilgung von acht Prozent vereinbaren, die monatliche Darlehensrate dadurch aber so hoch wird, dass Sie in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Es sollte also ein gesundes Mittelma√ü zwischen tragbarer Rate und m√∂glichst hoher anf√§nglicher Tilgung gew√§hlt werden.

Welche Immobilie kann ich mir leisten?

Eine wichtige Frage im Zusammenhang mit der Immobilien-Finanzierung besteht darin, welchen Kaufpreis sich der Kreditsuchende √ľberhaupt leisten kann. Nicht immer ist die Reihenfolge so, dass sich der angehende K√§ufer zun√§chst eine Immobilie aussucht und sich dann um die entsprechende Finanzierung k√ľmmert. Manche gehen vielmehr so vor, dass sie zun√§chst ermitteln, welche Immobilie f√ľr sie finanziell erreichbar ist, und sich erst dann auf die Suche nach dem passenden Objekt machen.

Beispiel eines Immobiliendarlehens bei einem Kaufpreis von 200.000,- ‚ā¨
Die Gesamtlaufzeit ergibt sich unter Annahme, dass der Zinssatz und Tilgungssatz gleich bleiben.

Kaufpreis200.000 Euro
Finanzierungsanteil95 %
Finanzierungssumme (=Nettodarlehensbetrag)190.000 Euro
Auszahlung100 %
Zinsbindung10 Jahre
Tilgung3 % p.a.
Gebundener Sollzinsatz0,95 % p.a.
Effektiver Jahresins0,98 %
Anfängliche monatliche Rate681,00 Euro
Besicherungerstrangig grundpfandrechtlich
Gesamtlaufzeit29 Jahre
Zu zahlender Gesamtbetrag236.988 Euro

Um herauszufinden, f√ľr welche Immobilie Sie eine Finanzierung stemmen k√∂nnen, ist es sinnvoll, einen Kredit-Rechner zu nutzen. Dieser dient nicht nur dem Vergleich der Angebote, vielmehr k√∂nnen Sie durch die Eingabe verschiedener Variablen auch berechnen, welche Darlehenssumme und somit welchen Kaufpreis Sie sich leisten k√∂nnen. Wie dies funktioniert, m√∂chten wir gerne an folgendem Beispiel erl√§utern:

  • Zinssatz: 3,5 Prozent
  • anf√§ngliche Tilgung: 1,0 Prozent
  • maximal tragbare Rate: 1.200 Euro pro Monat
  • Gesamtbelastung pro Jahr: 14.400 Euro
  • maximaler Kreditbetrag: ca. 300.000 Euro

Zur Erkl√§rung: Sie wissen, dass Sie f√ľr Ihr Immobiliendarlehen monatlich maximale Ratenzahlungen in H√∂he von 1.200 Euro leisten k√∂nnen. Nun ermitteln Sie mithilfe des Kredit-Rechners (unter Eingabe der geplanten anf√§nglichen Tilgung und des Zinssatzes), wie hoch die Darlehenssumme unter dieser Voraussetzung h√∂chstens ausfallen d√ľrfte.

Doch Vorsicht: Diese maximale Kreditsumme entspricht nicht dem Kaufpreis. Zu ber√ľcksichtigen sind n√§mlich auch die Kauf- oder Baunebenkosten. Diese betragen nicht selten zwischen 10 und 20 Prozent des Kaufpreises bzw. der Baukosten. Dar√ľber hinaus fehlt in der bisherigen Berechnung das Eigenkapital, das Sie gegebenenfalls in die Immobilien-Finanzierung einbringen k√∂nnen. Das Ergebnis Ihrer Berechnung k√∂nnte dann zum Beispiel wie folgt aussehen:

  • maximaler Darlehensbetrag: 200.000 Euro
  • Eigenkapital: 50.000 Euro
  • Kaufpreis maximal: 220.000 Euro
  • Kaufnebenkosten: 30.000 Euro

In diesem Beispiel haben Sie zun√§chst ermittelt, dass Sie sich einen maximalen Kreditbetrag von 200.000 Euro leisten k√∂nnen. Sie verf√ľgen zudem √ľber 50.000 Euro Eigenkapital, sodass die Gesamtkosten f√ľr die Immobilie 250.000 Euro nicht √ľbersteigen d√ľrfen. Ausgehend von Kaufnebenkosten von rund 30.000 Euro darf der Kaufpreis f√ľr Ihre Immobilie somit maximal 220.000 Euro betragen.

Immobilienzins√ľbersicht (Finanzierungsanteil -> Rest = Eigenanteil)

Zinsbindung / Finanzierungsanteilbis 50%bis 60%bis 70%bis 80%bis 90%bis 95%bis 100%√ľber 100%
5 Jahre - soll¬Ļ0.410.410.430.480.610.810.971.15
5 Jahre - effektiv²0.450.450.470.520.650.8511.2
8 Jahre - soll¬Ļ0.520.520.580.630.680.851.051.18
8 Jahre - effektiv²0.550.550.610.660.710.881.081.21
10 Jahre - soll¬Ļ0.560.560.580.630.730.91.11.24
10 Jahre - effektiv²0.570.570.610.660.760.931.131.27
12 Jahre - soll¬Ļ0.620.620.640.690.760.921.151.26
12 Jahre - effektiv²0.630.630.660.710.790.951.191.3
15 Jahre - soll¬Ļ0.70.70.650.70.780.941.181.29
15 Jahre - effektiv²0.720.720.670.720.810.971.211.32
20 Jahre - soll¬Ļ0.950.950.90.950.991.051.211.36
20 Jahre - effektiv²0.970.970.920.971.021.081.241.4
20 Jahre - soll¬Ļ1.091.091.141.291.351.421.621.82
25 Jahre - effektiv²1.111.111.161.311.371.441.651.87
30 Jahre - soll¬Ļ1.191.191.211.241.341.471.661.85
30 Jahre - effektiv²1.211.211.241.261.361.51.691.88
¬Ļ Gebundener Sollzins p.a. in %
² Effektiver Jahreszins p.a. in %

Eine Immobilien-Finanzierung sollte auch die Nebenkosten abdecken

Insbesondere unter der Voraussetzung, dass Sie kein oder nur wenig Eigenkapital haben, m√ľssen Sie beim Immobilienkredit an die Kauf- oder Baunebenkosten denken. Der Baukredit muss in diesem Fall nicht nur den Kaufpreis der Immobilien abdecken, sondern ebenfalls die erw√§hnten Nebenkosten. Nicht selten wird tats√§chlich bei der geplanten Finanzierung vergessen, dass zus√§tzlich zum Kaufpreis noch Nebenkosten von teilweise bis zu 20 Prozent entstehen k√∂nnen. Diese Kaufnebenkosten setzen sich f√ľr gew√∂hnlich aus den folgenden Komponenten zusammen:

Grunderwerbsteuer
Notar- und Gerichtskosten
Maklergeb√ľhren

Ein wichtiges Detail bei Immobiliendarlehen: die Sondertilgung

Wie eingangs erw√§hnt, gibt es bei Immobilien-Finanzierungen eine Reihe von Punkten zu beachten. Dazu z√§hlt auch die M√∂glichkeit, w√§hrend der Laufzeit Sondertilgungen vorzunehmen. Abgesehen von der planm√§√üigen Tilgung im Zuge der monatlichen Darlehensrate haben viele Kreditnehmer den Wunsch, sich zumindest die Option offenzuhalten, zwischenzeitlich Sonderzahlungen leisten zu d√ľrfen. In aller Regel handelt es sich um eine individuelle Vereinbarung mit dem Kreditinstitut. Die am Markt anzutreffenden Regelungen lassen sich den folgenden Gruppen zuordnen:

Sondertilgungen nicht möglich
Sondertilgungen begrenzt auf einen bestimmten Prozentsatz pro Jahr
Sondertilgungen kostenpflichtig

Immer erlaubt sind Sondertilgungen √ľbrigens bei variabel verzinslichen Baukrediten. Anders sieht es bei Immobiliendarlehen mit Zinsbindung aus. In diesem Fall sind Sie f√ľr au√üerplanm√§√üige Tilgungszahlungen auf die Zustimmung der Bank angewiesen. Im Idealfall vereinbaren Sie in Ihrem Darlehensvertrag, dass Sie jederzeit und kostenfrei Sonderzahlungen vornehmen k√∂nnen. In der Regel k√∂nnen Sie zwischen f√ľnf bis zehn Prozent der Nettodarlehenssumme pro Jahr sondertilgen.

Vorfälligkeitsentschädigung bei vorzeitiger Ablösung des Immobiliendarlehens

Kreditnehmer, die Ihren Baukredit vor Ablauf der Zinsbindung abl√∂sen m√∂chten, m√ľssen sich mit dem Thema der gegebenenfalls zu zahlenden Vorf√§lligkeitsentsch√§digung besch√§ftigen. Der Grund f√ľr eine vorzeitige Abl√∂sung des Immobiliendarlehens besteht fast immer darin, dass die Zinsen am Markt niedriger als die Kreditzinsen sind, die Sie aktuell zahlen. Als Kreditnehmer k√∂nnten Sie also zuk√ľnftig Zinsen sparen, wenn Sie in einen g√ľnstigeren Baukredit umschulden. Der Bank als Kreditgeber entgehen in diesem Fall jedoch bereits einkalkulierte Zinseinnahmen, da das Baugeld derzeit nicht zu dem Zinssatz verliehen werden kann, den Sie als Kreditnehmer noch zahlen. Diesen entgangenen Zinsgewinn m√∂chte der Kreditgeber ausgleichen. Das geschieht durch die Berechnung einer Vorf√§lligkeitsentsch√§digung.

Vorf√§lligkeitsentsch√§digungen kommen allerdings nur dann zum Tragen, wenn Sie ein Immobiliendarlehen mit Zinsfestschreibung abzahlen. Bei variabel verzinslichen Baukrediten muss hingegen nie eine Vorf√§lligkeitsentsch√§digung gezahlt werden. In dem Fall d√ľrfen Sie die Restschuld ‚Äď unter Einhaltung einer K√ľndigungsfrist ‚Äď jederzeit kostenfrei und vorzeitig tilgen. Bevor Sie also eine vorzeitige Abl√∂sung Ihres Darlehens anstreben, sollten Sie sich beim Kreditgeber √ľber die H√∂he der Vorf√§lligkeitsentsch√§digung informieren. Im schlechtesten Fall ist die zu zahlende Entsch√§digung n√§mlich h√∂her als der Zinsvorteil, den Sie durch das vorzeitige Abl√∂sen des Baukredites erzielen.

Weitere Informationen zur Kreditablösung und Umschuldung eines Immobiliendarlehens finden Sie hier.

Fördermaßnahmen bei einem Immobilienkauf

F√ľr Immobilienk√§ufer stehen verschiedene F√∂rderprogramme zur Verf√ľgung, die den Erwerb einer Immobilie mithilfe von Zusch√ľssen oder g√ľnstigen Darlehen unterst√ľtzen. F√ľr alle Baufinanzierer bietet die KfW-Bank verschiedenste F√∂rderprogramme f√ľr den Kauf oder die Sanierung eines Hauses oder einer Wohnung an. Dabei ist eine Kombination verschiedener Programme m√∂glich. F√ľr das energieeffiziente Sanieren gibt es von der KfW-Bank spezielle F√∂rderprogramme, die sich richtig rechnen.

Folgende Programme kommen bei einer Förderung in Betracht:

KfW NummerArt der FörderungFörderhöhe bis zu Bezeichnung / Link
124Kredit100.000 ‚ā¨

KfW-Wohn­eigentums­programm

151 - 152Kredit120.000 ‚ā¨

Energieeffizient Sanieren

159Kredit50.000 ‚ā¨

Altersgerecht Umbauen

455-BZuschuss6.250 ‚ā¨

Barrierereduzierung

430Zuschuss48.000 ‚ā¨

Energieeffizient Sanieren

431Zuschuss4.000 ‚ā¨

Energieeffizient Bauen und Sanieren

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der f√ľr Sie passenden F√∂rderungsma√ünahme, von der Beantragung bis zur Auszahlung. Sollten Sie hierzu Fragen haben oder Hilfe ben√∂tigen, so kontaktieren Sie uns bitte.

Tipps zum Thema Immobilien-Finanzierung: so vermeiden Sie Fehler

Immobiliendarlehen sind die komplizierteste Finanzierungsform, die es im Privatkundenbereich gibt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass zahlreiche Kreditnehmer Fehler begehen, die zum Teil teuer werden können. Aus diesem Grund kann eine kompetente Beratung bei der Immobilien-Finanzierung äußerst sinnvoll sein. Es hilft bereits, wenn Ihnen typische Fehler bekannt sind, denn diese lassen sich meist ohne großen Aufwand vermeiden.

Zu den häufigeren Fehlern, die im Zusammenhang mit Baukrediten immer wieder begangen werden, zählen unter anderem:

nicht die optimale Darlehensart wählen
erstes Angebot der Hausbank annehmen
keinen Vergleich der Finanzierungsangebote durchf√ľhren
variabel verzinslichen Baukredit statt Zinsbindung wählen
finanzielle Leistungskraft √ľbersch√§tzen und zu hohe Kreditrate vereinbaren
Nebenkosten nicht mit einkalkulieren
zu niedrige anfängliche Tilgung wählen

Diese und zahlreiche weitere Fehler können Sie oft vermeiden, wenn Sie sich zum Thema informieren oder eine Beratung in Anspruch nehmen.

Häufige Fragen und Antworten zum Immobiliendarlehen

Im letzten Abschnitt möchten wir einige Fragen beantworten, die zum großen Thema Immobilien-Finanzierung oftmals gestellt werden. Vielleicht helfen Ihnen unsere Antworten bereits weiter, sodass Sie auch dadurch wichtige Informationen zu Ihrer anstehenden Erst- oder Anschlussfinanzierung erhalten.

Einen Rechner, mit dem Sie die monatliche Rate f√ľr eine Immobilien-Finanzierung oder -Umschuldung berechnen k√∂nnen, finden Sie hier.

Wie viel Eigenkapital benötige ich?

Das Eigenkapital hat in den letzten Jahren eine immer gr√∂√üere Bedeutung gewonnen. Manche Kreditinstitute vergeben grunds√§tzlich keine Immobiliendarlehen mehr, wenn der Kreditnehmer nicht eine bestimmte Eigenkapitalquote vorweisen kann. Dar√ľber hinaus profitieren auch Sie als Kreditnehmer, wenn Sie Eigenmittel in die Immobilien-Finanzierung einbinden k√∂nnen, da Ihnen der Kreditgeber in diesem Fall meist einen g√ľnstigeren Darlehenszins anbietet. Zudem wird die gesamte Finanzierung mit Eigenkapital stabiler. Feste Vorgaben bez√ľglich der H√∂he der Eigenkapitalquote gibt es allerdings nicht, hier gilt es, sich bei dem jeweiligen Kreditgeber zu informieren. Oftmals verlangen Kreditinstitute heutzutage eine Eigenkapitalquote von mindestens 15 oder 20 Prozent.

Worum handelt es sich beim Fremdwährungsdarlehen?

Im Zusammenhang mit Immobilien-Finanzierungen f√§llt oft der Begriff des Fremdw√§hrungsdarlehens. Hierbei handelt es sich um einen langfristigen Kredit, der in einer fremden W√§hrung ausgezahlt wird. Fremdw√§hrungskredite sind allerdings nicht ohne Risiko, da sowohl die Auszahlung als auch die R√ľckzahlung in der Fremdw√§hrung erfolgt. Devisenkurse ver√§ndern sich jedoch t√§glich. L√§uft der W√§hrungskurs in die falsche Richtung, kann es dazu kommen, dass Sie f√ľr die R√ľckzahlung einen h√∂heren Betrag aufwenden m√ľssen, als Sie urspr√ľnglich erhalten haben. Daher sollten W√§hrungskredite im Rahmen einer Immobilien-Finanzierung allenfalls eine Beimischung darstellen, die nur einen kleinen Anteil am Gesamtfinanzierungsbedarf ausmacht.

Welche Sicherheiten gibt es bei Immobiliendarlehen?

Nahezu alle Immobilien-Finanzierungen haben gemeinsam, dass die Kreditinstitute vom Kreditnehmer eine oder mehrere Sicherheiten fordern. Als typische Kreditsicherheit dient in diesem Fall die Grundschuld. Diese wird zu Gunsten des Kreditgebers ins Grundbuch eingetragen, sodass der Eigent√ľmer sein Haus zum Beispiel nicht ohne Wissen der Bank ver√§u√üern darf. Im Schadensfall hat der Kreditgeber durch die eingetragene Grundschuld das Recht, eine Zwangsvollstreckung der Immobilie einzuleiten. F√ľr den nicht selten auftretenden Blankoanteil der Finanzierung stehen optionale weitere Kreditsicherheiten zur Verf√ľgung. Dabei kann es sich zum Beispiel um eine B√ľrgschaft, die Abtretung von Forderungen oder auch die Verpf√§ndung von Wertpapier- und Sparguthaben handeln. Meistens ist allerdings die Grundschuld die einzige Kreditsicherheit, die bei Baukrediten in Anspruch genommen wird.

Wer erh√§lt f√ľr gew√∂hnlich ein Immobiliendarlehen?

Die Anforderungen der Banken an die Bonit√§t des Kunden sind gerade bei der Immobilien-Finanzierung gro√ü. Die Kreditf√§higkeit wird ohnehin vorausgesetzt, Sie m√ľssen also vollj√§hrig sein. Dar√ľber hinaus pr√ľfen die Kreditgeber Ihre Kreditw√ľrdigkeit sehr genau und zum Teil streng. Sie k√∂nnen davon ausgehen, dass Sie im Normalfall von einem gew√∂hnlichen deutschen Kreditgeber keinen Baukredit erhalten, falls Sie einen negativen Eintrag in der Schufa haben.

Es gibt jedoch Ausnahmen, sodass selbst bei einem negativen Schufa-Eintrag eine Vergabe von Immobiliendarlehen nicht zwangsl√§ufig unm√∂glich ist. Dar√ľber hinaus wird der Kreditgeber √ľberpr√ľfen, ob Sie einer Besch√§ftigung nachgehen und ein ausreichend hohes Einkommen erzielen.

Zusammengefasst sind es die folgenden Kriterien, anhand derer Banken Ihre Kreditw√ľrdigkeit einsch√§tzen und Ihre Bonit√§t beurteilen k√∂nnen:

  • Schufa-Auskunft
  • Einkommensnachweise
  • Besch√§ftigungsverh√§ltnis
  • Eigenkapital
  • Sicherheiten
Welche Nebenkosten fallen beim Immobilienkauf an?

Bei einem Erwerb einer Immobilie fallen sehr unterschiedliche Nebenkosten an, die bei einer Immobilien-Finanzierung nicht vernachlässigt werden sollten. Klassische Nebenkosten sind:

Direkte Kauf-Nebenkosten:

  • Grunderwerbsteuer = 3,5 % bis 6,5 % des Kaufpreises (je nach Bundesland)
  • Notargeb√ľhren = bis ca. 2 % des Grundst√ľckkaufpreises
  • evtl. Maklergeb√ľhren = ca. 3,57 % bis 7,14 % des Kaufpreises

*Diese Kauf-Nebenkosten sollten als Eigenkapital vorgestreckt werden (unsere Empfehlung).

Indirekte Nebenkosten:

  • aktuelle Mietkosten bis zur K√ľndigung
  • R√ľckstellungen f√ľr Instandhaltungsarbeiten
  • Versicherungen wie Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht, Wohngeb√§udeversicherung, Lebensversicherung und/oder Berufsunf√§higkeit
  • Umzugskosten
  • Ausgaben f√ľr Modernisierungsma√ünahmen, Innenausstattung und/oder Sanierung
Ist eine Finanzierung mit schlechter Schufa möglich?

Aufgrund der hohen Anforderungen an die Bonit√§t des Kreditnehmers vergeben die meisten Kreditinstitute keine Immobiliendarlehen an Kunden mit negativen Schufa-Eintr√§gen. Bei Experten-Kredite ist eine Immobilien-Finanzierung trotz schlechter Schufa m√∂glich. Wir k√ľmmern wir uns um Ihr Anliegen und versuchen, Ihren Wunsch vom Eigenheim zu realisieren.

Pflichtangaben und Informationen f√ľr angebotene Kredite

Fester Sollzinssatz zwischen 0,18 % und 7,97 % | effektiver Jahreszins zwischen 0,20 % und 7,99 % | Nettodarlehensbetrag von 3.000 ‚ā¨ bis 300.000 ‚ā¨ | Gesamtbetrag von 3.002,16 ‚ā¨ bis 304.090,71 ‚ā¨ | monatliche Raten von 250,18 ‚ā¨ bis 1.689,40 ‚ā¨ | 12 bis 180 Raten, Laufzeit von 12 bis 180 Monaten | keine Zusatzvertr√§ge und Bearbeitungsgeb√ľhren | Bonit√§t vorausgesetzt.

Repr√§sentatives Beispiel, nach ¬ß6a PAngV: 10.000,- ‚ā¨ Nettokreditbetrag | 3,45 % effektiver Jahreszins | 3,40 % gebundener Sollzins p.a. | 60 Monate Laufzeit | Gesamtbetrag 10.887,29 ‚ā¨ | mtl. Rate 181,45 ‚ā¨ I keine Bearbeitungsgeb√ľhr und Zusatzprodukte I alle Konditionsangaben stellen demnach zugleich das 2/3 Beispiel in der gew√§hlten Laufzeit gem√§√ü ¬ß 6 a Abs 3 PangV dar.

Laufzeit Ratenkredite: ab 12 Monate / ab 1 Jahr

Nettodarlehensbetr√§ge: ab 3.000,- ‚ā¨
Das Darlehen kann jederzeit abgelöst werden.
Eine Sondertilgung ist jederzeit möglich. Je nach Kreditinstitut ist eine Ablösung kostenfrei möglich.

Höhe und Anzahl der Rate(n): individuell und an den jeweiligen Kreditkonditionen angepasst

Sollzinsen: ab 0,18 % f√ľr Immobilienfinanzierungen und ab 0,68 % f√ľr Privatkredite

Pr√ľfung, Entscheidung und Auszahlung: an einem Werktag, je nach Umfang, m√∂glich

Der tatsächliche Zinssatz ist immer bonitätsabhängig. Alle Konditionsangaben stellen demnach zugleich das 2/3 Beispiel in der gewählten Laufzeit, gemäß § 6a Absatz 3 PAngV, dar.

Der Gesamtbetrag, der auf den Verbraucher zukommt, richtet sich nach dem Zinssatz und evtl. zusätzlich abgeschlossener Restschuldversicherung.

Repräsentative Beispiele
Baufinanzierung ab 0,18 %
effektiver Jahreszins p.a. 0,22 % | Fester Sollzins p.a. 0,22 % | Nettodarlehensbetrag 220.000 ‚ā¨ | Kaufpreis der Immobilie 420.000 ‚ā¨ | Beleihungsauslauf 58,2 % | Beleihungswert 378.000,00 ‚ā¨ | Anf√§ngliche Tilgung p.a. 3,00 % | anf√§ngliche monatliche Rate 590,33 ‚ā¨ | Sollzinsbindung 10 Jahre | Anzahl der Raten 120 | kalkulatorische Vertragslaufzeit 32 Jahre und 3 Monate | kalkulatorisch zu zahlender Gesamtbetrag 227.897,30 ‚ā¨

Beleihung­swertSollzinseff. Jahreszins
bis 50,0 %0,18 %0,19 %
bis 80,0 %0,34 %0,39 %
bis 90,0 %0,71 %0,76 %
bis 100,0 %1,01 %1,05 %
repr√§sentatives Beispiel einer Baufinanzierung aus 2/3 Mehrheit von Vertragsabschl√ľssen
Privatkredit ab 0,68 %

Laufzeit84 Monate
Nettodarlehensbetrag30.000,- ‚ā¨
Sollzins fest p.a.0,68 %
eff. Jahreszins0,68 %
mtl. Rate356,81 ‚ā¨
Summe Zinsen728,04 ‚ā¨
Gesamtbetrag30.728,04 ‚ā¨
repr√§sentatives Beispiel eines Privatkredites aus 2/3 Mehrheit von Vertragsabschl√ľssen

Baufinanzierung ab 0,18 %
effektiver Jahreszins p.a. 0,22 % | Fester Sollzins p.a. 0,22 % | Nettodarlehensbetrag 220.000 ‚ā¨ | Kaufpreis der Immobilie 420.000 ‚ā¨ | Beleihungsauslauf 58,2 % | Beleihungswert 378.000,00 ‚ā¨ | Anf√§ngliche Tilgung p.a. 3,00 % | anf√§ngliche monatliche Rate 590,33 ‚ā¨ | Sollzinsbindung 10 Jahre | Anzahl der Raten 120 | kalkulatorische Vertragslaufzeit 32 Jahre und 3 Monate | kalkulatorisch zu zahlender Gesamtbetrag 227.897,30 ‚ā¨

Beleihung­swertSollzinseff. Jahreszins
bis 50,0 %0,18 %0,19 %
bis 80,0 %0,34 %0,39 %
bis 90,0 %0,71 %0,76 %
bis 100,0 %1,01 %1,05 %
repr√§sentatives Beispiel einer Baufinanzierung aus 2/3 Mehrheit von Vertragsabschl√ľssen
Privatkredit ab 0,68 %

Laufzeit84 Monate
Nettodarlehensbetrag30.000,- ‚ā¨
Sollzins fest p.a.0,68 %
eff. Jahreszins0,68 %
mtl. Rate356,81 ‚ā¨
Summe Zinsen728,04 ‚ā¨
Gesamtbetrag30.728,04 ‚ā¨
repr√§sentatives Beispiel eines Privatkredites aus 2/3 Mehrheit von Vertragsabschl√ľssen

Q
F√ľr die Vermittlung eines Kredites bei Experten-Kredite, der Beratung, der gesamten Abwicklung, von der Beantragung bis zur Auszahlung, entstehen f√ľr unsere Kunden keinerlei Kosten.
Die Kreditanfrage und deren Bearbeitung sind f√ľr Sie zu 100 % kostenfrei und unverbindlich. Wir erstellen individuelle und pers√∂nliche Kreditangebote und Kreditvergleiche, ohne Verpflichtungen Ihrerseits.
Auch bei einer Ablehnung oder Nichtzustandekommen eines Vertrages gehen Sie keinerlei Verpflichtungen und/oder Kosten bei Experten-Kredite ein.
Unsere Konditionen bestimmen alle Voraussetzungen, die erf√ľllt sein m√ľssen (z.B. negativer Schufa-Eintrag, Angaben Ihrer Bankdaten, Unterlagen, Nachweise), damit Ihr Kredit schnell bearbeitet und bewilligt werden kann.
Tatsächliche Werte, wie monatliche Kreditrate, Kreditlaufzeit, Kreditzins und Kreditsumme können, je nach Bonität des Kunden, variieren und/oder abweichen. Die Zinsen beim Kreditvergleich von Experten-Kredite sind bonitätsabhängig.
Ihre Anfragen werden werktags, im Regelfall innerhalb von 24h, bearbeitet und beantwortet.


Gesetzliche Angaben nach § 6a PAngV:

Laufzeit Ratenkredite: ab 12 Monate / ab 1 Jahr

Nettodarlehensbetr√§ge: ab 3.000,- ‚ā¨
Das Darlehen kann jederzeit abgelöst werden.
Eine Sondertilgung ist jederzeit möglich. Je nach Kreditinstitut ist eine Ablösung kostenfrei möglich.

Höhe und Anzahl der Rate(n): individuell und an den jeweiligen Kreditkonditionen angepasst

Sollzinsen: ab 0,18 % f√ľr Immobilienfinanzierungen und ab 0,68 % f√ľr Privatkredite

Pr√ľfung, Entscheidung und Auszahlung: an einem Werktag, je nach Umfang, m√∂glich

Der tatsächliche Zinssatz ist immer bonitätsabhängig. Alle Konditionsangaben stellen demnach zugleich das 2/3 Beispiel in der gewählten Laufzeit, gemäß § 6a Absatz 3 PAngV, dar.

Der Gesamtbetrag, der auf den Verbraucher zukommt, richtet sich nach dem Zinssatz und evtl. zusätzlich abgeschlossener Restschuldversicherung.


Repräsentative Beispiele:

Baufinanzierung ab 0,18 %

effektiver Jahreszins p.a. 0,22 % | Fester Sollzins p.a. 0,22 % | Nettodarlehensbetrag 220.000 ‚ā¨ | Kaufpreis der Immobilie 420.000 ‚ā¨ | Beleihungsauslauf 58,2 % | Beleihungswert 378.000,00 ‚ā¨ | Anf√§ngliche Tilgung p.a. 3,00 % | anf√§ngliche monatliche Rate 590,33 ‚ā¨ | Sollzinsbindung 10 Jahre | Anzahl der Raten 120 | kalkulatorische Vertragslaufzeit 32 Jahre und 3 Monate | kalkulatorisch zu zahlender Gesamtbetrag 227.897,30 ‚ā¨

Beleihung­swertSollzinseff. Jahreszins
bis 50,0 %0,18 %0,19 %
bis 80,0 %0,34 %0,39 %
bis 90,0 %0,71 %0,76 %
bis 100,0 %1,01 %1,05 %
repr√§sentatives Beispiel einer Baufinanzierung aus 2/3 Mehrheit von Vertragsabschl√ľssen

Privatkredit ab 0,68 %

Laufzeit84 Monate
Nettodarlehensbetrag30.000,- ‚ā¨
Sollzins fest p.a.0,68 %
eff. Jahreszins0,68 %
mtl. Rate356,81 ‚ā¨
Summe Zinsen728,04 ‚ā¨
Gesamtbetrag30.728,04 ‚ā¨
repr√§sentatives Beispiel eines Privatkredites aus 2/3 Mehrheit von Vertragsabschl√ľssen
Q
Top Service Garantie von Experten-Kredite
Beratung bei EXPERTEN-KREDITE immer kostenfrei & unverbindlich!
Wir nehmen uns f√ľr eine individuelle und umfassende Beratung Zeit f√ľr Sie. Deswegen m√∂chten wir mit Ihnen einen pers√∂nlichen Beratungstermin, f√ľr ein gemeinsames Gespr√§ch, ausmachen:

Alle Gespr√§che sind und bleiben kostenfrei f√ľr unsere Kunden, auch bei einer Ablehnung, siehe unsere FAQs.

Ihr Experten-Kredite Team